Ein behaglicher Kamin auch ohne Schornstein? Bio-Ethanol-Kamine sind die Lösung. Hier findest du die Top-Angebote im Vergleich!

Flackernde Flammen für jedes Zuhause

Kamine sind toll, passen aber nicht in jedes Zuhause. Zwar gibt es in den meisten Wohnungen noch einen alten Schornsteinschaft, doch diesen wieder nutzbar zu machen, ist oft mit großem Aufwand verbunden. Viel leichter ist da die Alternative: Schaff’ dir einen Ethanol-Kamin an. Einen Ethanol-Kamin kannst du unabhängig von Abluftschächten und Schornsteinen betreiben und ihn überall da aufstellen, wo es dir gut passt.

Zum Bio-Ethanol-Kamin-Vergleich

Doch ganz so schnell und spontan sollte der Kauf eines Ethanol-Kamins nicht über die Bühne gehen. Der in diesen Kaminen verwendete Brennstoff – Bio-Ethanol oder Brenngel – ist leicht entzündlich, der Betrieb eines Ethanol-Kamins daher risikoreicher als der eines herkömmlichen Kamins. Auf Sicherheit gilt es hier besonders zu achten. Welche Sicherheitskriterien und Gefahrenquellen es gibt und wie du diese umgehst, erfährst du in unseren FAQ: häufige Fragen rund um Ethanol-Kamine.

Zu den FAQ

Mit EthanolKaminVergleich.de zum besten Kamin für dein Heim

Tischkamin, Wandkamin, Standkamin, freistehender Ethanol-Kamin, betrieben mit Bio-Ethanol oder Brenngel, für Innen- oder Außenräume? Es gibt viele Typen und Modelle von Ethanol-Kaminen. Manche sind ausschließlich für den Innengebrauch gedacht, machte kannst du, musst du aber nicht an einer Wand befestigen, dritte wiederum sind frei im Raum platzierbar. Doch nicht nur darin unterscheiden sich die Ethanol-Kamine voneinander. Weitere wichtige Kriterien sind Brennstoffverbrauch und Brenndauer, Maße, Gewicht, die Erfüllung von Sicherheitsbestimmungen bzw. der DIN 4734-1 und nicht zuletzt auch der Preis.

Einen schnellen Überblick über diese Kriterien für den Kauf eines Ethanol-Kamins bietet dir unser Direktvergleich: Zum Vergleich von Ethanol-Kaminen